12.06.2019 Vortrag

Ankündigung: Vortrag von Dolpo Tulku Rinpoche Mittwoch, 12. Juni 2019, 19 Uhr

07.03.2019 Besuch im Gemeindeamt

Die 3. Klasse beschäftigt sich im Moment mit der Heimatgemeinde und im Zuge dessen durften sie auch einen sehr spannenden Besuch im Gemeindeamt machen. Die Kinder erfuhren spannende Informationen über die Arbeit der Gemeinde und konnte bei einer kleinen Stärkung all ihre Fragen stellen. Vielen Dank für diesen tollen Ausflug!

12.04.2019 Hallo Auto!

Die 3. Klasse durfte am Projekt "Hallo Auto" teilnehmen. Die Kinder wurden dabei im Bereich der Verkehrssicherheit näher geschult und lernten die Gefahren im Straßenverkehr besser kennen. Das Highlight war, dass jedes Kind am Beifahrersitz mitfahren durfte und dort auch die Bremswirkung bei 50 km/h kennenlernen konnte. Es war erstaunlich wie lange ein Auto brauchte, um wirklich zum Stillstand zu kommen. Vielen Dank für diesen tollen Vormittag!

24.04.2019 Auferstehungswanderung 2019

Gleich nach den Osterferien wanderte die ganze Schule unter der Leitung von Herrn Kulmer den Kreuzweg entlang, um die Auferstehung zu feiern. Die letzte Station bildete die Kapelle in Prebensdorfberg. Danach ging es wieder zurück in die Schule.

05.03.2019 Fasching 2019

Am Faschingsdienstag ging es in der VS Ilztal wieder bunt zu. Es gab unzählige Maskierungen und vor allem ganz viel Spaß. In den ersten beiden Stunden durften die Kinder zu unterschiedlichen Stationen gehen, u.a. gab es eine Disco, ein Tattoo-Studio, ein Foto-Studio und lustige Spiele. Danach machten sich die Volksschule und der Kindergarten gemeinsam auf den Weg zum Buschenschank SAX. Dort gab es für jedes Kind Krapfen und Getränke. Vielen Dank dafür an die Gemeinde und an die Familie Sax!

Jänner.2019 Baumeister in der 2. Klasse

Mit großer Begeisterung waren die Kinder beim Bauen mit einfachen Holzbausteinen. Es entstanden täglich neue, wunderbare Bauwerke und Konstruktionen. Es gab Burgen, Kirchen und sogar ganze Dörfer.

28.2..2019 Versöhnungsfest

Die Kinder der 2. Klasse bereiten sich schon auf ihre Erstkommunion vor. Das Versöhnungsfest wurde mit Pfarrer Mag. Farnz Ranegger gefeiert. Anschließend gab es eine gesunde Jause mit einer herrlichen Kartoffelsuppe, die von einigen Müttern zubereitet wurde.

7. und 8. 2.2019 Schulschitage 2019

Zwei Tage lang durften wir bei herrlichem Schifahrerwetter in Strallegg verbringen. Von den Anfängern auf zwei Brettl bis zu den Profis wurden alle Kinder toll von den Schilehrern der Schischule Köck begleitet und konnten ihr Können verbessern. Zum Abschluss gab es natürlich ein Schirennen und für jeden Teilnehmer/jede Teilnehmerin einen Pokal als Belohnung.

22.01.2019 Wir orientieren uns!

Die 3. und 4. Klasse machte sich gemeinsam auf den Weg in den Wald. Ausgerüstet mit Landkarten und Kompassen versuchten wir uns mit Hilfe der Himmelsrichtungen zu orientieren. Kleinere Aufträge sollte in Gruppenarbeiten gemeinsam gelöst werden.

Juni 2018 Feuer, Wasser, Erde, Luft - Experimente zu den 4 Elementen

Die Kinder der 1. und 2. Klasse beschäftigten sich im Sachunterricht mit den 4 Elementen. Zum Abschluss gab es einen Stationenbetrieb mit zahlreichen Experimenten zum Thema. In Gruppen mussten die Kinder ein Experiment vorbereiten und den anderen erklären. So hatte jedes Kind die Möglichkeit alle Versuche selbst durchzuführen.

27.11.2018 Forscherwerkstatt

Unter dem diesjährigen Motto "Wir Kinder von heute sorgen uns um die Welt von morgen" konnte sich die 3. und 4. Klasse im Sachunterricht mit dem Thema Strom und Elektrizität beschäftigen. Sie konnte unterschiedliche Experimente durchführen und so spannende Erkenntnisse gewinnen. Auch über das "Sparen von Strom" unterhielten wir uns, um den Umweltgedanken zu integrieren.

24.10.2018 Lesenacht - 3. Klasse

Ende Oktober veranstaltet die 3. Klasse eine ganz besondere Nacht - die Lesenacht. Voller Aufregung konnten es die Kinder kaum erwarten, einmal in der Schule zu übernachten. Bestens ausgerüstet mit Luftmatratzen und Schlafsäcken, erlebten die Kinder eine aufregende Nacht unter dem Motto "Drachen erwacht zur Lesenacht". Es wurde gespielt, gebastelt, geturnt, im Freien mit Taschenlampen Verstecken gespielt, gejausnet und natürlich GELESEN. Nach einer kurzen Schlafpause frühstückten wir noch gemeinsam und durften dann nach Haus, um uns von dieser aufregenden Nacht zu erholen.

11.10.2018 Besuch des Motorikparks in Gamlitz

Bei strahlend blauem Himmel fuhr die gesamte Volksschule unter der Begleitung von einigen Eltern nach Gamlitz. Die Kinder durften in Kleingruppen sämtliche Stationen des Parks austesten und so ihre Fähigkeiten in der Koordination, Kraft, Ausdauer, Geschicklichkeit und im Halten des Gleichgewichts ausweiten. Auch das Helfen untereinander stand natürlich sehr im Mittelpunkt.

27.09.2018 Wald- und Wilpädagogik

An einem herrlichen Herbsttag machten sich die 3. und 4. Klasse der VS Ilztal mit Jägern aus der Region auf den Weg in den Wald. Dort konnten die Schüler/innen unter fachkundiger Anleitung den Wald erleben und sich auf die Suche nach Tierspuren machen. Die Aufgaben eines Jägers wurden den Kindern näher gebracht und auch das richtige Verhalten im Wald wurde besprochen. Den Abschluss bildete ein gemütliches Beisammensein mit einer warmen Jause. Wir bedanken uns nochmal für den wunderbaren Vormittag!

12.09. -14.09.2018 ideenwerkstatt Bildungshaus Ilztal

Bereits in der 1. Woche des neuen Schuljahres wurde fleißig gearbeitet. Die Fima nonconform hielt von 12. - 14. September die ideenwerkstatt im zukünftigen Bildungshaus Ilztal ab. Es wurde in einigen arbeitsreichen Stunden ein Raumkonzept für das neue Bildungshaus gemeinsam mit den Kindern, Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen der Volksschule als auch des Kindergartens und allen weiteren Beteiligten erstellt. Jeweils am Abend fanden Informationsveranstaltungen für die Öffentlichkeit statt. Den Abschluss bildetet eine Gesamtpräsentation des erarbeiteten Konzepts. Einem gutdurchdachten neuen Bildungshaus steht nun nichts mehr im Wege.

26. April 2018 Besuch der Blasmusik

Am 26. April 2018 bekam die VS Ilztal Besuch der Blasmusik. Die Kinder durften die Instrumente austesten und Erfahrungen sammeln. Auch die Kleidung eines Musikers der Blasmusik wurde vorgestellt.

25. April 2018 Kinderuni

Am 25. April hatte jede Klasse die Möglichkeit an der Kinderuni von Herrn Prof. Mauritsch teilzunehmen. Er brachte durch seinen Vortrag das Leben der Kelten noch näher. Die Kinder konnten auch ihre Fragen an einen Fachmann stellen, um noch mehr Informationen über die Kelten zu erhalten.

9. April 2018 Auferstehungswanderung

Bei herrlichem Frühlingswetter machten wir uns auf den Weg um einige Stationen des Kreuzweges in Prebensdorf zu besuchen. Nach einer anstrengender Wanderung machten wir auch eine kurze Pause bei der Familie Knapp . Vielen Dank dafür! Gestärkt ging es dann wieder weiter in Richtung Schule.

März 2018 Bunte Kleidung und kostbarer Schmuck

Passend zum Monatsthema versuchten sich die Kinder der 3.Klasse als keltische Modedesigner und Goldschmiede. Nach einer ausführlichen Information über keltische Kleidungsgewohnheiten, konnten die Kinder einfache keltische Kleidungsstücke (z. B.: eine Tunika) anprobieren und dann selbst keltische Kleidung entwerfen. In der nächsten Stunde versuchten die Kinder typische keltische Schmuckstücke, wie zum Beispiel die Fibel, selbst aus Schmuckdraht herzustellen. Die Arbeit gefiel allen sehr gut und sie freuen sich die Schmuckstücke und Entwürfe beim Keltenfest präsentieren zu dürfen.

14.02. & 15.02.2018 Schitage in Strallegg

Auch in diesem Jahr verbrachten die Volksschulen Ilztal und Preßguts zwei wunderbare Schitage in Strallegg. Bei herrlichem Wetter düsten die Schüler/innen mit den Schilehrer/innen der Schischule Sport Köck die Pisten hinunter. Am zweiten Tag gaben die Kinder beim Schirennen ihr Bestes und konnten ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Jedes Kind erhielt eine Medaille und die jeweiligen Gruppensieger bekamen auch einen Pokal. Die Gemeinde Ilztal übernahm wie jedes Jahr die Buskosten und das Mittagessen wurde vom Elternverein bezahlt.

13.02.2018 Faschingstohuwabohu

Am Faschingsdienstag ging es rund! Verkleidungen über Verkleidungen. Die Schülerinnen und Schüler durften an diesem besonderen Schultag unterschiedliche Stationen besuchen. Es wurde in der Disco getanzt, ein riesiges Gemeinschaftsbild gestaltet und natürlich gespielt, gespielt, gespielt. Als besonderer Abschluss zog die gesamte Schule mit dem Kindergarten zum Buschenschank Sax. Dort wurden Krapfen und Getränke bereitgestellt. Ziehharmonika und Blasinstrument begleiteten uns in dieser ausgelassenen Stimmung. Welch ein wunderbarer Faschingsausklang!

Schuljahr 2017/18 Leseoma und Leseopa

Einmal wöchentlich bekommen die 1. - 3. Klasse erfreulichen Besuch. Um dem Lesen einen besonderen Stellenwert zu verleihen, nehmen sich Leseoma und Leseopa Zeit. Sie beschäftigen sich mit jedem einzelnen Kind und hören beim Vorlesen geduldig zu. An dieser Stelle möchten wir uns offiziel dafür bedanken!

30.10.2017 1. Ateliertag

Am 30. Oktober fand unser 1. Ateliertag statt. Ein großes Experiment! An diesem Tag wurden die Klassenverbände aufgelöst und die Kinder wählten nach ihren Interessen Workshops (Ateliers) aus. Somit konnte an diesem Vormittag jedes Kind zwei Workshops besuchen. Zur Auswahl stand eine breite Palette an Möglichkeiten, u.a. das ABC der Ballspiele, die Keltenküch, Tanz, Einsteins Labor, eine Schreibwerkstatt uvm. Der zweite Ateliertag findet im 2. Semester am 30.04.2018 statt.

Schuljahr 2017/18 Projekt: Natur, Bewegung, Lebensfreude

Das Projekt Natur, Bewegung, Lebensfreude begleitet jede Klasse durch das gesamte Schuljahr. Die beiden Mentaltrainerinnen Fr. Ursula Gmoser und Fr. Erika Unger wollen den Kindern in der Natur durch Bewegung und positive Gedanken eine gesunde Lebenseinstellung vermitteln. Während dem Projekt besuchen die Schülerinnen und Schüler immer wieder "ihren" Baum und nehmen sich kleine Geschenke der Natur für sich mit. Außerdem bewegen sich die Kinder unter professioneller Anleitung mit den Smovey-Ringen. Auch das Reflektieren über eigene Gedanken steht am Programm.

28.09.2017 Jahresthema Kelten - Ausflug Keltendorf Kulm

Das Jahresthema in diesem Schuljahr lautet: KELTEN. In unterschiedlichsten Bereichen werden die Kelten uns in diesem Schuljahr begleiten. Sei es der keltische Baumkreis, die keltische Küche, Kleidung oder auch keltische Kunst. Zum Auftakt des Themas besuchte die gesamte Schule das Keltendorf am Kulm. Wir erhielten Einblicke in das Leben der Kelten, wie sie wohnten und wie sie sich ernährten. Als Besonderheit durften wir in einem originalen Backofen Brot backen.

04.04.2016 Besuch der Landeshauptstadt Graz

Der Besuch unserer Landeshauptstadt Graz ist jedes Jahr ein Höhepunkt für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse. Mit dem Bus fuhren sie am 31. März nach Graz und von dort aus wurde die Stadt zu Fuß oder mit der Straßenbahn erkundet. Vom Opernhaus über das Landhaus, dem Glockenspielplatz, dem Dom und dem Mausoleum zur Sporgasse bis zum Schloss Eggenberg - überall gab es Interessantes zu erfahren und so verging der Tag wie im Flug.

29.04.2016 Schnuppertag in der Schule für alle Sonnenkinder unseres Kindergartens

Große Freude hatten die zukünftigen Schulkinder mit ihren Lernpartnern am Schnuppertag in der Drachenklasse. Sie konnten ihren Wissensdrang und ihre Neugierde an verschiedenen Stationen unter Beweis stellen und wurden dabei von den großen Drachenkindern behutsam begleitet.

30.05.2016 Afrikaprojekt IKU - spielend lernen

In den vier Projektvormittagen machten sich unsere Kinder unter Anleitung von Projektleiter Fred Ohenhen auch Gedanken zu den Themen Freundschaft, Gemeinschaft, Liebe, Frieden und lernten Lieder und Tänze dazu mit den entsprechenden Botschaften. Das große Fest zum Projekt findet am 28. Juni 2016 um 16.00 Uhr in der Festhalle in Neudorf statt.

2. Dezember 2015 “Frau Holle” – Märchentheater
in der VS Ilztal

Im November fand das Märchentheater „Frau Holle“ statt - mit einer tollen Inszenierung des Musiktheaters „Kinder des Olymp“ aus Wien. Nach einem lehrreichen Theater-Workshop leiteten professionelle Schauspieler das Stück. Unsere Kinder hatten große Freude in die unterschiedlichen Rollen zu schlüpfen.

10. und 11. Februar 2016 Schitage der VS Ilztal
und Preßguts

Auch heuer verbrachten unsere Volksschüler mit ihren Lehrerinnen und den Schilehrerinnen von Sport Köck aus Pischelsdorf 2 tolle Schitage in Strallegg! Bei der Siegerehrung nach dem Abschlussrennen gab es für die Schnellsten Pokale und für alle Kinder zur Belohnung wieder tolle Sachpreise, bestens organisiert von unserem Elternverein! Die Gemeinde Ilztal übernahm wie jedes Jahr die Buskosten.

09.05.2016 Brieffreundschaften

Briefe sind ein Kulturgut. Man kann sie immer wieder in die Hand nehmen und hat etwas Persönliches eines anderen Menschen. Der Verfasser eines Briefes denkt über die Worte nach, macht den Brief persönlich, indem er Dinge hinzufügt oder sogar an den Rand schreibt oder malt. Der Empfänger freut sich, wenn er einen handgeschriebenen Umschlag in der Post findet, nimmt sich Zeit, diesen zu lesen und dann zu beantworten. Dieses beinahe schon verloren gegangene Gefühl sollen die Schülerinnen und Schüler der Drachenklasse wieder erleben. Die 4. Klasse begann mit diesem Schreibprojekt Anfang März 2016. Die Kinder freuen sich sehr, Brieffreundschaften mit den Kindern aus der 3. Klasse VS Gaspoltshofen (in Oberösterreich) zu pflegen. Nun warten alle sehnsüchtig auf ihre Post und sind gespannt, was sie Neues erfahren werden.

22.02.2016 Faschingsumzug

Gemeinsamer Faschingsumzug des Kindergarten und der Volksschule Ilztal mit Bürgermeister "Schihase Carvi" zum Buschenschank Sax, wo es für jedes Kind Krapfen und Getränke gab.

21.12.2015 Ein Krippenspiel der besonderen Art

In Ilztal gibt es einen schönen Brauch. Rund um einen riesigen Adventkranz entsteht alljährlich zur Weihnachtszeit ein stimmungsvolles Adventdorf, um im Miteinander das Weihnachtsfest zu feiern. Immer wieder ist es festlich mit Kindern ein Krippenspiel zu spielen. Diesmal spielten das erste Mal Kindergartenkinder und Volksschulkinder gemeinsam ein Krippenspiel, es waren über 100 Kinder am Spiel beteiligt. Schon bei den Proben war es sehr berührend zu beobachten, wie rücksichtsvoll die "Großen" mit den "Kleinen" umgingen. Die Kleinen schauten ehrfurchtsvoll zu den Großen und konnten sich so manches Ziel setzen.: So wie der/die möchte ich auch einmal werden! Damit haben die Kinder zwei Qualitäten erlebt: Das achtsame Zurückschauen und das nach Vorne schauen, sich Ziele setzen und Freude am Großwerden haben. Das Krippenspiel bietet mit seinen unterschiedlichen Rollen eine große Vielfalt an menschlichen Werten. Man denke an die Bescheidenheit und Gläubigkeit von Maria und Josef, die Frömmigkeit der Engel, die Bodenständigkeit und Fröhlichkeit, ja manchmal Derbheit der Hirten, die Gutmütigkeit von Ochs und Esel... Beim Christkind haben alle Platz, jeder wird so angenommen wie er ist. Und jeder bekommt die Möglichkeit, die Welt nicht nur so zu erleben wie sie ist, sondern auch so wie sie sein könnte. Das ist der große Gedanke dahinter. So hoffen wir, dass das Krippenspiel allen in schöner Erinnerung bleibt.

30.11.2015 Mathematik in der Ufoklasse

Zur Erarbeitung des Zahlenraums 1000 wurden tolle Gebäude aufgebaut. Spielerisch entstanden dabei sogar weitaus größere Zahlen.

23.11.2015 Herbstprojekt

Ein klassenübergreifendes Projekt zum Thema Herbst fand in der Ufo- und Drachenklasse statt. Zuerst wurde in einem großen Kreis alles gesammelt, was den Kindern zum Thema einfiel. In Kleingruppen wurde anschließend recherchiert und gearbeitet. So gab es zB eine Gruppe, die sich intensiv mit dem Leben des Eichhörnchens befasste. Andere Kinder beschäftigten sich mit dem Fuchs, mit der Verfärbung der Blätter im Herbst oder auch mit Pilzen in unseren Wäldern. Zum Abschluss wurde von jedem Kind ein Lapbook gestaltet.

20.10.2015 Große Brandschutzübung

Am 16. Oktober wurde in Prebensdorf die Evakuierungsübung der VS Ilztal und des Kindergartens beübt. 50 Feuerwehrmänner und -Frauen mit insgesamt 9 Fahrzeugen der Feuerwehren Prebensdorf, Neudorf/Großpesendorf, Preßguts und Pischelsdorf haben unter der Einsatzleitung von HBI Manfred Trummler an der Übung teilgenommen. Bei der Übung mit dabei waren auch das Rote Kreuz Pischelsdorf und die Polizei Pischelsdorf. Über vier Leiterwege und den Hubsteiger der Feuerwehr Weiz mussten ca. 100 Kinder aus dem Kindergarten und der Volksschule mit ihren Pädagogen und Pädagoginnen gerettet werden.